?> TuS Recke 1927 e.V.: 30 Jahre III.
Sparten >Fußball >Senioren >3. Herren >30 Jahre III.

30 Jahre III.

Eine Legende feiert runden Geburtstag

Die III. Fussballmannschaft des TUS wird 30 Jahre alt!

Im Jahre 1977 gründete Adolf Plobner, mit einigen Mitstreitern, die III. Mannschaft des TUS Recke.

Sie zeichnet sich seit den Anfängen durch Kameradschaft, Zusammenhalt, Willenskraft und Erfolg aus. Begründet liegen diese Tugenden im stetigen auf und ab der Mannschaft. Man kann aber mit Fug und Recht behaupten, dass der TUS die erfolgreichste III. Mannschaft auf Kreisebene stellt.

Nachdem die III. zu Beginn einige Jahre in der Kreisliga C verbrachte, folgte in der Spielzeit 1983/1984, unter der Führung von Robert Ostendorf und Ingo Hoppe, der Aufstieg in die Kreisliga B. In den folgenden Jahren konnte die Truppe in dieser Liga der Fußballwelt beweisen, dass guter und erfolgreicher Fussball auch von einer III gespielt werden kann.

In der Saison 1990/1991 gelang der III. Mannschaft, dass, wovon viele erste Mannschaften träumen, der Aufstieg in die Kreisliga A.
Unter Trainer Ingo Hoppe und Betreuer Johannes Rieke gelang es, die Meisterschaft in der Kreisliga B zu erringen. Dieses Ereignis war auch deshalb etwas besonders, weil es bis dato noch nie eine III. Mannschaft geschafft hatte, in der A-Liga zu spielen. Erreicht wurde dieser Aufstieg durch ein denkwürdiges Entscheidungsspiel gegen SF Lotte 2, dass mit 3:1 gewonnen wurde.

Leider dauerte das Gastspiel in der Kreisliga A aber nur 1 Jahr und es musste, aufgrund großer personeller Probleme, der Abstieg hingenommen werden.

Auch in den folgenden Jahren hielt die Talfahrt weiter an. Tiefpunkte waren sicherlich die Abstiege in die Kreisliga C, in den Jahren 94/95, 97/98, 2000/2001 und 2006/2007.

Umso bemerkenswerter ist aber die Tatsache, dass die Mannschaft sich immer wieder an den eigenen Haaren aus dem Sumpf gezogen hat. Stellvertretend hierfür sind sicherlich die Meistertitel 95/96, 99/2000, 2002/2003, unter den Trainerlegenden Rainer Voß, Robert Klostermann und Günter Büscher.

Eine besonders erfolgreiche Spielzeit war sicherlich noch die Saison 2004/2005 unter Trainer Rainer Neuhaus. Hier wurde mit einer sehr jungen Mannschaft ein bemerkenswerter 7. Platz in der Kreisliga B erreicht. Sämtliche zweite und einige erste Mannschaften wurden hier hinter sich gelassen.

Aktuell wird die Mannschaft von Carsten Berlage betreut. Ihm zur Seite steht Frank Middendorf als erfahrener Betreuer. Es wird, nach dem Abstieg aus der Liga B, der sofortige Meistertitel und Wiederaufstieg angestrebt.

Bemerkenswert ist und bleibt zu erwähnen, dass trotz aller Höhen und Tiefen eines über die Jahre immer konstant geblieben ist, die Geselligkeit und Kameradschaft.

Man kann hier nur Auszüge der jährlich stattfindenden Ereignisse aufzählen:

das „Traditionelle Bratwurstessen“, der „Traditionelle Kegelabend“, der „Kennenlernfrühschoppen“ und vieles mehr.

Man kann an dieser Stelle nur hoffen, dass die III. Mannschaft des TUS Recke auch in den kommenden 30 Jahren bestehen bleibt und viele Höhepunkte zu feiern hat.

Fotos