?> TuS Recke 1927 e.V.: Lateintanz und Rope-Skipping beim BALL DES SPORTS
Aktuelles
Annette Mausolf verabschiedet >
< 1. Schülermannschaft ist Herbstmeister
Tuesday, 10. January. 2012 18:12 Alter: 3 Monat(e)
Kategorie: Aktuelles
Von: Jürgen Dresselhaus

Lateintanz und Rope-Skipping beim BALL DES SPORTS

TuS Recke bietet Gesellschaftliches Highlight für alle Bürger


Am Samstag, 14. Januar, ab 19 Uhr ist es endlich soweit. In Recke beginnt das Jahr 2012 mit einem absoluten Highlight. Der Turn- und Sportverein Recke richtet für alle Mitglieder, Trainer, Eltern, Freunde und Gönner den „Ball des Sports“ aus. Natürlich sind auch alle Nichtmitglieder zu diesem Event recht herzlich eingeladen.

Mit einem Spitzenprogramm, vereint durch Show, Sport und Tanz, präsentiert der TuS in der Aula der Fürstenbergschule Recke den Gästen einen unvergesslichen Abend in einem angenehmen Ambiente – also ein Abend, den man auf keinen Fall verpassen sollte.

Um 19 Uhr beginnt das Vorprogramm mit dem Auftritt einer vereinseigenen Jazztanzgruppe und die Übergabe der Urkunden für die Absolventen des Sportabzeichens. Einlass ist bereits ab 18:30 Uhr

Im Laufe des Abends werden natürlich auch Jubilare für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft im TuS geehrt und die Meister gefeiert.

Durch das Programm führt erstmals der neue TuS-Vize Christian Sandmann. Ihm zur Seite steht die aus den Vorjahren schon bekannte Moderatorin Ute Lyding.

Höhepunkt des Abendprogramms ist der Lateintanz. Die Latein Formation des Tanzsportclub Ibbenbüren hat in der letzten Saison die Landesliga West II gewonnen und sind mit dem 3. Platz beim Aufstiegsturnier in die Oberliga aufgestiegen. So wie bei den Tanzturnieren, werden die erfolgreichen Tänzer auch beim „Ball des Sports“ ihr Können unter Beweis stellen und dabei die Zuschauer begeistern.

Im weiteren Programm zeigt der Reitverein Recke ein Showprogramm am Voltegierbock und die Gruppe „funny feet“ vom TSG 07 Burg Gretesch eine hochklassige Vorführung im Rope Skipping. Diese Sport- und Fitnessart ist eine besondere Form des Seilspringens mit akrobatischen Einlagen.

Auch vier vereinseigene Gruppen der Tanzsportabteilung werden mit ihren Darbietungen dabei sein. Besonders gespannt sein darf man dabei auf die Auftritte des Duos und der Small Group. Unter der Leitung von Anne Torka haben Tänzerinnen der Tanzsportabteilung im letzten Jahr erstmalig an einer neuen Wettkampfform teilgenommen: an den so genannten NRW Modern Open. Diese Wettkampfform wird in Deutschland neu etabliert, um an den Weltmeisterschaften im Jazz und Modern Dance gut vorbereitet teilnehmen zu können.

Unter vielen professionellen Tänzern hat die TSA des TuS Recke ein Solo, zwei Duos und eine Small Group ins Rennen geschickt und sich gegen professionelle Tänzer auch aus den Bundesligen behauptet.

So erreichte die Small Group Mamani Esperanto bei den NRW Modern Open einen hervorragenden 5. Platz. Nur 4 Plätze hinter den mehrfachen Deutschen Meistern und Vize-Weltmeistern aus Goslar.

Den Abschluss des offiziellen Programms bildet auch in diesem Jahr die große Tombola. Die Recker Geschäftsleute und Gönner des Vereins haben wieder reichlich Preise gespendet, die an diesem Abend einen neuen Besitzer suchen. Neben vielen Sachpreisen gibt es als ersten Preis einen Reisegutschein von Reisebüro König und als zweiten Preis einen Warengutschein von Elektro Stark. Der Erlös kommt der Jugendabteilung beim TuS zu Gute.

Wie im letzten Jahr sorgt die Tanz- und Showband „Skyfire“ für die musikalische Untermalung des Abends. Mit einem umfangreichen Repertoire werden Sie die Stimmung beim Ball des Sports zum Höhepunkt bringen, so dass es die Festgäste wohl kaum auf den Stühlen halten wird.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die Vereinswirtin Maria Wiebrock verwöhnt den Gaumen der Gäste und hat auch bei den Getränken über Sekt – und Cocktailbar ein umfangreiches Angebot.

Die Eintrittskarten für den Ball des Sports können im Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen (Vereinslokal Strübbe-Wiebrock, Schuhhaus Multhoff, Schreibwaren Lührmann und Reisebüro König) erworben werden. Sie kosten 8 Euro im Vorverkauf und 10 Euro an der Abendkasse. Schüler ab 16 Jahre und Studenten können unter Vorlage des Schüler- Studentenausweises die Eintrittskarten für 5 Euro erwerben (ausschließlich an der Abendkasse). Alle Kinder bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres haben - ohne Anspruch auf einen Sitzplatz - freien Eintritt.

Der TuS mit seinem Vorbereitungsteam freut sich auf einen schönen Abend und hofft möglichst viele Gäste in der Aula der Fürstenbergschule begrüßen zu dürfen.