?> TuS Recke 1927 e.V.: Gelungener Jahresauftakt beim TuS
Aktuelles
Einladung zur Mitglieder- und Jugendversammlung am 15. April 2018 >
< Weltmeister im Showturnen beim TuS Ball
Tuesday, 16. January. 2018 16:58 Alter: 216 Tag(e)
Kategorie: Aktuelles
Von: Peter Schröer

Gelungener Jahresauftakt beim TuS


Alle Generationen kamen auf ihre Kosten (Foto: Heinrich Weßling)

Am 15. Januar 1928 lud der noch junge TuS Recke zu seinem ersten Winterfest. Es ist alles andere als selbstverständlich, dass diese Tradition auch heute nach 90 Jahren noch Bestand hat. Aber der "Ball des Sports", wie das Winterfest seit Mitte der 90-Jahre heißt, ist eine Erfolgsstory in Recke. Und so wurden die zahlreichen Besucher auch in diesem Jahr nicht enttäuscht. Das Orgateam unter der Leitung von Christian Sandmann hatte wieder ein attraktives Programm zusammen gestellt und in der Aula der Fürstenberg-Schule  einen würdigen Rahmen geschaffen.  Gleich drei als Ehrengäste  anwesende ehemalige Vereinsvorsitzende unterstrichen die Bedeutung dieser Veranstaltung für die TuS-Gemeinde. 

Als Moderatoren führten Ute Lyding und Christian Sandmann gekonnt und locker durch das Programm bis die Showband Smile endgültig den "Lead" für eine blau-weiße Ballnacht übernahm.

 

Zuvor galt es denkwürdige Leistungen und verdiente Mitglieder zu Ehren. Bemerkenswert war erneut die stolze Summe von 264 Leistungsnachweisen für das Sportabzeichen im Jahr 2017 von denen zahlreiche Urkunden am Abend übergeben werden konnten. Auch die Schwimmerinnen und Schwimmer als auch die Leichtathleten freuten sich über die Anerkennung ihrer Leistungen als Individualsportler.

Bei den Mannschaften konnten die Teams der Jugendspielgemeinschaft Recke/Steinbeck im Mädchenfußball auf eine besonders erfolgreiche Saison zurückblicken. Zudem wurde die 1. Herren Fußball für die Hallenkreismeisterschaft geehrt.

Am Show-Programm beteiligten sich aus den Reihen des TuS die Jazztanzgruppen Estrella, Bambinas, Bailadoras und Sopiro, sowie erstmals die Riege der Leistungsturner.

Nationalen Spitzensport in der Disziplin Pole Dance demonstrierten Tänzerinnen des Tanzstudios  "VI-Dance", deren Duo 2016 Deutsche Meister im Double Poledance wurde.

Gar weltmeisterlich wurde es, als die Showturner des Stedinger Turnvereins TV Berne in der Aula "Omas Katze" aus dem Baum(Reck) holen durften. Hierbei gingen sie bei ihrem Auftritt an die Grenzen dessen, was die Räumlichkeiten insbesondere in punkto Deckenhöhe hergaben, einfach atemberaubend und urkomisch präsentiert.

Insbesondere die Nachwuchsfußballer freuten sich über den Besuch des "Recker Jungen" Marc Heider als Ehrengast, der sowohl den Moderatoren als auch den Fans bereitwillig Rede und Antwort stand und u.a. über seine Erlebnisse in einer beachtlichen Karriere als Profifußballer berichtete, die ihn in seiner Zeit bei Werder Bremen auch mit seinem Vorbild Claudio Pizarro und weiteren Größen zusammengebracht hat.

Glückliche Gesichter zeigten auch die Gewinner der Tombola, die sich über diverse attraktive Preise freuten, u.a. ein Reisegutschein des Reisebüros Titz, eine Ballonfahrt für zwei Personen (gestiftet von Provinzial Sandmann & Sandmann),,  Karten für das Pokalspiel Paderborn versus B. München (gestiftet von Ergo-Versicherung Schockmann), einen Grill von Busemeier Tisch & Trend und ein Wochenende mit einem Audi A5 Cabrio des Audizentrums Osnabrück.

Weitere visuelle Eindrücke vom Fest gibt es hier.